Kindertag 2012 in Eckernförde

Am 10.6.2012 fand der mittlerweile 21. Kindertag für die Bezirke Flensburg, Kiel und Neumünster statt.

Erstmalig konnten die Räum­­lichkeiten und Sportanlagen des Schulzentrums Süd in Eckernförde genutzt werden. Nach dem sich alle in der Aula der Schule versammelt hatten, folgte zunächst eine musikalische Einstimmung auf das bevorstehende Ereignis.

Der Kindertag stand diesmal unter dem Motto des Gleichnisses „von den ungleichen Söhnen" (Matthäus 21, 28 ff.).  Apostel Falk verwies in seinem Dienen auf das unterschiedliche Verhalten der beiden Söhne. Im Dialog mit den Kindern wurde die „rechte Einstellung" zum himmlischen Vater erarbeitet. In seinem Zudienen vertiefte der Bezirksälteste Wiese die Ausführungen mit anschaulichen Beispielen aus Sicht eines Kindes. Zuletzt stand die Aussage: „Deine Eltern tun alles für dich aus Liebe. Gott macht es ebenso. Willst du dann nicht auch die dir gegebenen Aufgaben erfüllen?"

Während des Gottesdienstes verschlechterte sich das Wetter zunehmend. Damit war die Entscheidung endgültig gefallen, alle nachfolgende Aktivitäten werden in die Sporthallen verlegt. Eine Halle stand für die vielen kleinen und großen Fuß­ball­spieler zur Verfügung, die zweite Halle war für die unter­schied­lichsten Spielstände und Ge­schick­­­lich­keits­spiele vor­gesehen.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Grillwürste, Gemüse­sticks, Eis, Kuchen und eine Aus­wahl ver­schie­dener Getränke standen bereit.

Nachdem unser Apostel den Kinder­tag mit Gebet beendet hatte, erhielt jedes Kind ein Erinnerungsgeschenk.

Ganz Herzlichen Dank an alle Organisatoren, Akteure und Mithelfer, die zum Gelingen dieses schönen Kindertages beigetragen haben.