Der erste Kindermusiktag des Bezirks Flensburg

Am 19.03.2011 um elf Uhr trafen sich ca. 40 Kinder aus dem Bezirk in unserer Kirche in Flensburg-Mitte, um gemeinsam einen Tag voller Musik und Spaß zu erleben.
mehr...

Der erste Kindermusiktag des Bezirks Flensburg

Am 19.03.2011 um elf Uhr trafen sich ca. 40 Kinder aus dem Bezirk in unserer Kirche in Flensburg-Mitte, um gemeinsam einen Tag voller Musik und Spaß zu erleben. Den Abschluss dieses Tages sollte ein Konzert für Eltern, Großeltern und alle Interessierten bilden.

Nach Begrüßung und Gebet durch unseren Ältesten Henry Püschel ging es in drei Gruppen sofort los mit der „Arbeit“. Julia Mäder übte mit den vier- bis siebenjährigen altersgerecht die Lieder ein und Torben Albert mit den acht- bis dreizehnjährigen. Außerdem gab es auch eine Flöten- und Querflötengruppe, die bei Ute Niklas einige Lieder einstudierte.

Wie die großen Chorsänger begannen unsere Kinder mit einer kleinen Einsingübung, bevor aus voller Kehle und mit voller Konzentration gesungen und geübt wurde.

In der Pause ging es um zwölf in die Bastelwerkstatt. Dort konnten Perlenbilder, Teelichthalter aus CD`s und Instrumente aus Überraschungseiern, deren Schokolade natürlich vorher weggenascht wurde, hergestellt werden. Um das Instrument zu bauen, füllten die Kinder die gelbe kleine Dose aus dem Ü-Ei mit Reis und Erbsen. Von außen verzierte sie jeder nach seinem Geschmack mit kleinen Steinen und bunten Bildern.

Um ein Uhr gab es eine leckere Stärkung für Groß und Klein – Nudeln mit Hackfleischsoße und Obstsalat. Danach konnten die Kinder entweder weiter basteln, sich ein wenig austoben oder Musikinstrumente ausprobieren.

Gegen drei Uhr war dann wieder Probenzeit in den Gruppen. Die Kinder waren nach wie vor mit Begeisterung dabei.

Die letzte Pause vor dem großen Auftritt war die Kuchenpause. Satt und ein wenig aufgeregt trafen sich anschließend alle zur gemeinsamen Probe im Kirchenschiff. Wie die Gruppen wohl zusammen harmonieren würden? Es klappte super und klang toll.

Um 17.00 Uhr war es endlich soweit: Der große Bezirkskinderchor gab sein erstes richtiges Konzert vor großem Publikum. Es waren Eltern, Omas und Opas und andere Gäste aus den Gemeinden nach Flensburg gekommen, um zu hören, was unsere Kinder in sechs arbeits- und spaßintensiven Stunden auf die Beine gestellt hatten.

Was den Zuhörern geboten wurde, war ein aufgeweckter Kinderchor, der voller Begeisterung die gelernten Lieder vortrug. Die Flötengruppe erfreute mit Vorträgen und als besonderes Experiment gab es ein Flaschenkonzert, bei dem die Erwachsenen in Aktion traten. „Kleine Tropfen Wasser“ auf Wasserflaschen gepustet kann man hier nicht beschreiben, das muss man miterlebt haben! Es war ein super gelungenes Konzert, bei dem die Begeisterung der Akteure mühelos auf alle Zuhörer übertragen wurde!

Fazit: Dieser Tag darf nicht EINMALIG schön bleiben! Nach dem Kindermusiktag ist vor dem Kindermusiktag! Wir freuen uns auf eine Fortführung dieser tollen Arbeit und danken denen, die das für die Kinder ermöglichen.
Bildergalerie...